Slide
Zurück zur Produktliste

VentilatorkonvektorenPrisma

VENTILATORKONVEKTOREN MIT GEHÄUSE, FÜR HEIZUNG UND KÜHLUNG (NUR PV UND PV/AF), 2 UND 4 LEITER, LEISTUNG VOM 0,62 kW BIS 3,95 kW. Der Prisma Ventilatorkonvektor hat eine Originalform. Das Gehäuse selbst ist ein Einrichtungselement, aus lackiertem Blech mit Revisionsklappen und Gitter aus ABS, in vier Richtungen verstellbar. Dieser Ventilatorkonvektor von Eurapo hergestellt, hält unter Berücksichtigung der ästhetischen und die Linearität der Geräte und, für seinen Vielzahl von Konfigurationen auf jede Art von Umgebung angepasst werden kann. Er kann sowohl an der Wand wie auch auf dem Boden (mit separaten Füssen) montiert werden. In beiden Konfigurationen kann die Luftansaug von vorne sein. Das Gehäuse ist aus stabilem Stahlblech, epoxidpulverbeschichtet. Auf Anfrage kann es in verschiedenen Farben lackiert werden. Die zwei Revisionsklappen und die Ausblasgitter sind aus hitzbeständigem ABS. Die Gitter können einfach in 4 Richtungen geschwenkt werden. Der Filter mit hohem Abscheidegrad ist komplett versteckt und einfach ausziehbar. Eine große Palette von Zubehör vervollständigen die Prisma Serie: Von einfachen elektromechanischen Regelungen und Auf/Zu Ventile zu den modernsten Systemen mit modulierendem Ventile und digitale Verwaltung für BMS.

Zubehör
Omnibus 360 kontrollen
  • ORx10
    OPower Karte mit Modbus für Asynchronmotoren
    Entdecken Sie mehr
  • ORBx10
    OPower Karte mit Modbus für Brushless Motor
    Entdecken Sie mehr
  • ORBV11-OC111
    OPower-Karte für Brushless-Motoren und für BMS+weiße Konsole Round Inside
    Entdecken Sie mehr
  • ORV11-OC111
    OPower-Karte für BMS+weiße Konsole Round Inside
    Entdecken Sie mehr
  • ORBV11-OC51x
    OPower-Karte für Brushless-Motoren für BMS + Infrarot-Empfänger - OIR30 kombinieren
    Entdecken Sie mehr
  • ORV11-OC51x
    OPower-Karte für BMS + Infrarot-Empfänger - OIR30 kombinieren
    Entdecken Sie mehr
  • ORC336/ORC346
    Round Analog Konsole für die Wandmontage.
    Entdecken Sie mehr
  • ORC636/ORC646
    Round Cabin Konsole zur Wandmontage.
    Entdecken Sie mehr
  • ORC236/ORC246
    Round Display Konsole für die Wandmontage
    Entdecken Sie mehr
  • ORC436/ORC446
    Round Touch-Konsole für die Wandmontage.
    Entdecken Sie mehr
  • ORS736/ORS746
    Round Manager Supervisor für Kleinanlagen (bis 16 Einheiten) zur Wandmontage.
    Entdecken Sie mehr
  • ORS810
    Round Master Supervisor für Zwischensysteme (bis 100 Einheiten)
    Entdecken Sie mehr
  • ORS940
    Round Net, ein eingebettetes System mit Webserver, das die Verwaltung von Anlagen bis zu 250 Einheiten ermöglicht
    Entdecken Sie mehr
  • OIR30
    Infrarot-Fernsteuerung
    Entdecken Sie mehr
  • Oxx50
    Multitask karte
    Entdecken Sie mehr
  • BA1

    1 RR Heizregister für 4-Leiter-System, züsatzlich zum 2-oder 3RR Wärmetauscher. Nicht für PH, PH/AF Modelle erhältlich.

    KREL

    Heizung mit zwei Sicherheitsthermostaten, der eine ist manuell, der andere ist automatisch, gemäß 73/23 CEE, EMC 89/336 CEE  Richtlinien und Leistungsrelais (CBL20).

    CP

    Die lackierten Stahlfüße bestehen aus 2 Teilen:
    ein tragendes Element, das am inneren Rahmen befestigt ist, und ein Sichtelement, das an dem vorherigen befestigt ist.
    Sie sind zum Verstecken der hydraulischen Anschlüße geeignet.
    • Höhe: 100 mm
    • Farbe: RAL 9003 (weiss) für beide Sigma und Prisma Serie

    ZL

    Der lackierte Stahlsockel wird ywischen den Füßen montiert, um eine eventuelle Außenluftklappe zu verstecken.
    Höhe: 85 mm
    Farbe: RAL 9003 (weiss), für beide Sigma und Prisma Serie

    PPV PRISMA

    Rückwandpaneel für vertikale Geräte, lackiert in Farbe des Gehäuses.
    Es dient als Sichtblende für Geräte mit einsehbarer Rückseite.

    PPH

    Rückwandpaneel für horizontale Geräte aus lackiertem Stahlblech, in gleicher Farbe wie das Gehäuse.
    Es wird benutz, falls die Rückseite des Gerätes sichtbar sein soll.

    _3A2+DT

    Auf/Zu 3-Wege Ventile, für 2- und 4-Leiter-System, mit Absperrventile.

    PC

    Die Kondensatpumpe wird benutz, wenn der Kondensatabfluß zu schwierig ist.

    Funktionen:
    - Erzwungener Abfluß des Kondensatwassers

    PAE/V

    Vertikaler Außenluftmischkasten mit Füßen und manueller Regelklappe.
    Alle Elemente sind aus Stahlblech, in gleicher Farbe wie das Gehäuse.
    Die Regelklappe wird manuell in Betrieb gesetzt, so wird die Innenluft und die Außenluft vermischt.

    PAE/VM

    Der PAE/VM ist ein vertikaler Außenluftmischkasten mit Füßen und motorisierter Regelklappe.
    Alle Bauteile sind aus lackiertem Stahlblech. Die Regelklappe wird durch den Servomotor in Betrieb gesetzt, so wird die Innenluft und die Außenluft  vermischt.
    Der Servomotorbetrieb  hängt von dem Benutzer bestimmten Bedingungen ab.
    Man Muss für den Außenlufteintritt eine hintere Luftklappe vorsehen.

    PAE/HAF

    Horizontaler Außenluftmischkasten aus verzinktem Blech mit einem Stutzen, nur für horizontale Modelle mit Luftansaug von unten (AF) verfügbar.
    Der Stutzen wird neben einem Loch an der Wand positioniert damit die Außenluft angesaugt wird.

    AFT

    Der Frostschutz-Thermostat ist normalerweise mit einer Außenluftklappe benutzt. Er verhindert die Schäden an den Wärmetauscher, wenn die Außentemperatur unter 0°C sinkt und schließt die motorisierte Klappe.

    TM

    TM ist ein bimetallischer Begrenzungsthermostat für die Wassertemperatur. Er kann am Gerät montiert werden oder getrennt geliefert werden. Wenn die Vorlauftemperatur im Wärmetauscher nicht den Sollwert erzielt hat, der Ventilator abschaltet. Er ist an den Rohrlamellen befestigt.

    ORx10

    Die OPower Platine installierte auf die Geräte wurde zur umfassenden Regelung (direkt oder mit Modbus) von Endeinheiten entwickelt. Die Karte regelt folgende Optionen: VERWALTUNG DER AUSGÄNGE/EINGÄNGE: • 230V ON/OFF VENTILE: 2 230V-Ausgänge zur Steuerung des Warmwasserventils und des Kaltwasserventils. • MODULIERENDE VENTILE: 2 0/10V-Analogausgänge zur Steuerung der modulierenden Kalt- und Warmwasserventile. • ASYNCHRONER LÜFTER: 3 230V-Ausgänge für 3-Stufen-Steuerung (Min-Med-Max). • ELEKTRISCHER WIDERSTAND: 230V-Befehlssignal zur Steuerung des elektrischen Widerstands. • RAUMTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Raumtemperaturfühlers • WASSERTEMPERATUR: Analoger Eingang zum Anschluss eines Wassertemperaturfühlers • ZULUFTTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Zulufttemperaturfühlers • FENSTERKONTAKT: Konfigurierbarer digitaler Eingang zur Verwaltung des Fensteröffnungskontakts • MULTIFUNKTIONS-EINGANG: Konfigurierbarer Eingang für die Steuerung von Differenzdruckschalter, STANDBY-Forcierung, Jahreszeitenwechsel, AC-Motoralarm, forcierte Belüftung, Economy, externer Temperaturfühler. • PUMPENALARMEINGANG/ DIFFERENTIALDRUCKSCHALTER: Konfigurierbarer Eingang zur Verwaltung des Kondensatpumpenalarms oder des Differenzdruckschalteralarms KOMMUNIKATIONSPORTS: • MODBUS LOCAL BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den MASTER/SLAVE-Anschluss der Geräte. • MODBUS-KONSOLE-BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll zum Anschluss der LOKALEN Konsole. • MODBUS BMS BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den Anschluss des BMS-Supervisors. ANSCHLUSS ZUSÄTZLICHER MULTIFUNKTIONSKARTE: • ANSCHLUSS FÜR MULTITASK-KARTE: Die Multitask-Erweiterungskarte stellt über Relais die Kontakte zur Steuerung der ON/OFF 24V-Ventile, Alarmkontakt, Lüfterkontakt oder Kartenstatus zur Verfügung.

    ORBx10

    Die OPower Platine installierte auf die Geräte wurde zur umfassenden Regelung (direkt oder mit Modbus) von Endeinheiten entwickelt. Die Karte regelt folgende Optionen: VERWALTUNG DER AUSGÄNGE/EINGÄNGE: • 230V ON/OFF VENTILE: 2 230V-Ausgänge zur Steuerung des Warmwasserventils und des Kaltwasserventils. • MODULIERENDE VENTILE: 2 0/10V-Analogausgänge zur Steuerung der modulierenden Kalt- und Warmwasserventile. • BÜRSTENLOSER LÜFTER: 0/10V-Analogausgang zur Steuerung des bürstenlosen Motors und relativer Eingang zur Verwaltung von Alarmen. • ELEKTRISCHER WIDERSTAND: 230V-Befehlssignal zur Steuerung des elektrischen Widerstands. • RAUMTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Raumtemperaturfühlers • WASSERTEMPERATUR: Analoger Eingang zum Anschluss eines Wassertemperaturfühlers • ZULUFTTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Zulufttemperaturfühlers • FENSTERKONTAKT: Konfigurierbarer digitaler Eingang zur Verwaltung des Fensteröffnungskontakts • MULTIFUNKTIONS-EINGANG: Konfigurierbarer Eingang für die Steuerung von Differenzdruckschalter, STANDBY-Forcierung, Jahreszeitenwechsel, AC-Motoralarm, forcierte Belüftung, Economy, externer Temperaturfühler. • PUMPENALARMEINGANG/ DIFFERENTIALDRUCKSCHALTER: Konfigurierbarer Eingang zur Verwaltung des Kondensatpumpenalarms oder des Differenzdruckschalteralarms KOMMUNIKATIONSPORTS: • MODBUS LOCAL BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den MASTER/SLAVE-Anschluss der Geräte. • MODBUS-KONSOLE-BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll zum Anschluss der LOKALEN Konsole. • MODBUS BMS BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den Anschluss des BMS-Supervisors. ANSCHLUSS ZUSÄTZLICHER MULTIFUNKTIONSKARTE: • ANSCHLUSS FÜR MULTITASK-KARTE: Die Multitask-Erweiterungskarte stellt über Relais die Kontakte zur Steuerung der ON/OFF 24V-Ventile, Alarmkontakt, Lüfterkontakt oder Kartenstatus zur Verfügung.

    ORBV11-OC111

    OPower-Karte für Brushless-Motoren, ausgelegt für BMS-Anschluss, komplett mit weißer Round Inside-Konsole, zur Installation an Sigma/Prisma/Low Body und komplett mit Luftseitiger Sensor. Die Konsole ermöglicht Ihnen: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer/Winter); - alle Alarme über die LEDs anzeigen.

    ORV11-OC111

    OPower-Karte, ausgelegt für BMS-Anschluss, komplett mit weißer Round Inside-Konsole, zur Installation an Sigma/Prisma/Low Body und komplett mit Luftseitiger Sensor. Die Konsole ermöglicht Ihnen: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer/Winter); - alle Alarme über die LEDs anzeigen.

    ORBV11-OC51x

    OPower-Karte für Brushless-Motoren, vorbereitet für BMS-Anschluss, komplett mit Infrarot-Empfänger im Gehäuse des Gebläsekonvektors integriert mit Umgebungstemperatursensor auf der Lufteintrittsseite. Es muss mit der Fernbedienung OIR30 kombiniert werden. Die Konsole ermöglicht Ihnen über die LEDs, den Betriebsstatus und das Vorhandensein von Alarmen anzuzeigen. Die Konsole ist mit einem Summer ausgestattet, um den Empfang des Befehls zu bestätigen. Mit der Fernbedienung können Sie: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer / Winter); - Aktivieren Sie den Status "Economy".

    ORV11-OC51x

    OPower-Karte, vorbereitet für BMS-Anschluss, komplett mit Infrarot-Empfänger im Gehäuse des Gebläsekonvektors integriert mit Umgebungstemperatursensor auf der Lufteintrittsseite. Es muss mit der Fernbedienung OIR30 kombiniert werden. Die Konsole ermöglicht Ihnen über die LEDs, den Betriebsstatus und das Vorhandensein von Alarmen anzuzeigen. Die Konsole ist mit einem Summer ausgestattet, um den Empfang des Befehls zu bestätigen. Mit der Fernbedienung können Sie: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer / Winter); - Aktivieren Sie den Status "Economy".

    ORC336/ORC346

    Round Analog Konsole für die Wandmontage. Erhältlich in weiß (ORC336) oder schwarz (ORC346). Funktionen: - Ein / Aus-Statuseinstellung - Raumtemperatureinstellung - Auswahl der Lüftergeschwindigkeit - Manuelle Sommer-/Winter-Umschaltung Auch erhältlich für Wandeinbaumodul "503" (weiß ORC335 oder schwarz ORC345).

    ORC636/ORC646

    Round Cabin Konsole zur Wandmontage. Funktionen: - Ein / Aus-Statuseinstellung - Raumtemperatureinstellung - Die Auswahl der Lüftungsgeschwindigkeit und die manuelle Sommer-/Winter-Umschaltung werden vom Zentralsystem verwaltet Auch erhältlich für Wandeinbaumodul "503" (weiß ORC635 oder schwarz ORC645).

    ORC236/ORC246

    Round Display Konsole für die Wandmontage Erhältlich in weiß (ORC236) oder schwarz (ORC246). Funktionen und Eigenschaften: - Aus / Economy / Komfortstatus - Raumtemperatureinstellung - Betriebsarteneinstellung (Kühlen-Heizen-Lüften) - Auswahl der Lüftergeschwindigkeit - Alarme und Warnungen - hintergrundbeleuchtetes Display Auch für Wandeinbaumodul "503" erhältlich (weißer ORC235 oder schwarzer ORC245).

    ORC436/ORC446

    Erhältlich in Weiß (ORC436) oder Schwarz (ORC446). Funktionen und Eigenschaften: - Aus / Economy / Komfort-Status - Raumtemperatureinstellung - Betriebsarteneinstellung (Kühlen-Heizen-Lüften) - 4,3-Zoll-Bildschirm und kapazitiver Touch - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte. Auch für den Einbau auf Modul 503 erhältlich (weiß ORC435 oder schwarz ORC445).

    ORS736/ORS746

    Round Manager Supervisor für Kleinanlagen (bis 16 Einheiten) zur Wandmontage. Nur in weiß (ORS736) oder schwarz (ORS746) erhältlich. Funktionen: - 4,3-Zoll-Bildschirm und kapazitiver Touch - Wi-Fi-Konnektivität - Verbindung zu einem Cloud-Server - Fernverwaltung über dedizierte App - IOT-freundlich - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte. Auch erhältlich für Wandeinbaumodul "503" (weißes ORS735 oder schwarzes ORS736).

    ORS810

    Round Master Supervisor für Zwischensysteme (bis 100 Einheiten) Funktionen: - 7-Zoll-Bildschirm und kapazitiver Touch, - Wi-Fi-Konnektivität - Verbindung zu einem Cloud-Server - Fernverwaltung über dedizierte App - IOT-freundlich - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte - ermöglicht die Interaktion zwischen verschiedenen Geräten des HLK-Systems: (Kühl- und Heizgeräte, HLK-Systempumpen, modulierende Ventile für Strahlungssysteme, thermische Zonenventile, Hydronik-Terminals

    ORS940

    Round Net, ein eingebettetes System mit Webserver, das die Verwaltung von Anlagen bis zu 250 Einheiten ermöglicht Funktionen: - Wi-Fi-Konnektivität - Verbindung zu einem Cloud-Server - Fernverwaltung über dedizierte App - IOT-freundlich - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte ermöglicht die Interaktion zwischen verschiedenen Geräten des HLK-Systems: (Kühl- und Heizgeräte, HLK-Systempumpen, modulierende Ventile für Strahlungssysteme, thermische Zonenventile, Hydronik-Terminals

    OIR30

    Der INFRAROT REGLER enthält: - IR Sender - LCD Display zur Visualisierung der Haupt-und Arbeitsparameter - Tasten zur Eingabe der Haupt – Arbeitsparameter (Status, Ventilator, Betriebsart,Sollwert, Economy Funktion)

    Oxx50

    Die “OMNIBUS 360 MULTITASK" –Karte entählt 5 Relais und regelt folgende Optionen: − externer Lufteintrittsklappenstellmotor − zusätzlicher externer Ventilator − Potentialfreier Kontakt Störmeldung − 24V 2 Punktventil Auf/Zu

EST technologie
  • EDCL
    Mikroprozessor-Regler für Brushless-Motor
    Entdecken Sie mehr
  • EDCR
    Mikroprozessor-Regler für Wandmontage für Brushless-Motor
    Entdecken Sie mehr
  • EST
    Brushless-Motor mit Inverter für Ventilatorkonvektoren
    Entdecken Sie mehr
  • BA1

    1 RR Heizregister für 4-Leiter-System, züsatzlich zum 2-oder 3RR Wärmetauscher. Nicht für PH, PH/AF Modelle erhältlich.

    KREL

    Heizung mit zwei Sicherheitsthermostaten, der eine ist manuell, der andere ist automatisch, gemäß 73/23 CEE, EMC 89/336 CEE  Richtlinien und Leistungsrelais (CBL20).

    CP

    Die lackierten Stahlfüße bestehen aus 2 Teilen:
    ein tragendes Element, das am inneren Rahmen befestigt ist, und ein Sichtelement, das an dem vorherigen befestigt ist.
    Sie sind zum Verstecken der hydraulischen Anschlüße geeignet.
    • Höhe: 100 mm
    • Farbe: RAL 9003 (weiss) für beide Sigma und Prisma Serie

    ZL

    Der lackierte Stahlsockel wird ywischen den Füßen montiert, um eine eventuelle Außenluftklappe zu verstecken.
    Höhe: 85 mm
    Farbe: RAL 9003 (weiss), für beide Sigma und Prisma Serie

    PPV PRISMA

    Rückwandpaneel für vertikale Geräte, lackiert in Farbe des Gehäuses.
    Es dient als Sichtblende für Geräte mit einsehbarer Rückseite.

    PPH

    Rückwandpaneel für horizontale Geräte aus lackiertem Stahlblech, in gleicher Farbe wie das Gehäuse.
    Es wird benutz, falls die Rückseite des Gerätes sichtbar sein soll.

    _3A2+DT

    Auf/Zu 3-Wege Ventile, für 2- und 4-Leiter-System, mit Absperrventile.

    PC

    Die Kondensatpumpe wird benutz, wenn der Kondensatabfluß zu schwierig ist.

    Funktionen:
    - Erzwungener Abfluß des Kondensatwassers

    PAE/V

    Vertikaler Außenluftmischkasten mit Füßen und manueller Regelklappe.
    Alle Elemente sind aus Stahlblech, in gleicher Farbe wie das Gehäuse.
    Die Regelklappe wird manuell in Betrieb gesetzt, so wird die Innenluft und die Außenluft vermischt.

    PAE/VM

    Der PAE/VM ist ein vertikaler Außenluftmischkasten mit Füßen und motorisierter Regelklappe.
    Alle Bauteile sind aus lackiertem Stahlblech. Die Regelklappe wird durch den Servomotor in Betrieb gesetzt, so wird die Innenluft und die Außenluft  vermischt.
    Der Servomotorbetrieb  hängt von dem Benutzer bestimmten Bedingungen ab.
    Man Muss für den Außenlufteintritt eine hintere Luftklappe vorsehen.

    PAE/HAF

    Horizontaler Außenluftmischkasten aus verzinktem Blech mit einem Stutzen, nur für horizontale Modelle mit Luftansaug von unten (AF) verfügbar.
    Der Stutzen wird neben einem Loch an der Wand positioniert damit die Außenluft angesaugt wird.

    AFT

    Der Frostschutz-Thermostat ist normalerweise mit einer Außenluftklappe benutzt. Er verhindert die Schäden an den Wärmetauscher, wenn die Außentemperatur unter 0°C sinkt und schließt die motorisierte Klappe.

    TM

    TM ist ein bimetallischer Begrenzungsthermostat für die Wassertemperatur. Er kann am Gerät montiert werden oder getrennt geliefert werden. Wenn die Vorlauftemperatur im Wärmetauscher nicht den Sollwert erzielt hat, der Ventilator abschaltet. Er ist an den Rohrlamellen befestigt.

    ORx10

    Die OPower Platine installierte auf die Geräte wurde zur umfassenden Regelung (direkt oder mit Modbus) von Endeinheiten entwickelt. Die Karte regelt folgende Optionen: VERWALTUNG DER AUSGÄNGE/EINGÄNGE: • 230V ON/OFF VENTILE: 2 230V-Ausgänge zur Steuerung des Warmwasserventils und des Kaltwasserventils. • MODULIERENDE VENTILE: 2 0/10V-Analogausgänge zur Steuerung der modulierenden Kalt- und Warmwasserventile. • ASYNCHRONER LÜFTER: 3 230V-Ausgänge für 3-Stufen-Steuerung (Min-Med-Max). • ELEKTRISCHER WIDERSTAND: 230V-Befehlssignal zur Steuerung des elektrischen Widerstands. • RAUMTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Raumtemperaturfühlers • WASSERTEMPERATUR: Analoger Eingang zum Anschluss eines Wassertemperaturfühlers • ZULUFTTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Zulufttemperaturfühlers • FENSTERKONTAKT: Konfigurierbarer digitaler Eingang zur Verwaltung des Fensteröffnungskontakts • MULTIFUNKTIONS-EINGANG: Konfigurierbarer Eingang für die Steuerung von Differenzdruckschalter, STANDBY-Forcierung, Jahreszeitenwechsel, AC-Motoralarm, forcierte Belüftung, Economy, externer Temperaturfühler. • PUMPENALARMEINGANG/ DIFFERENTIALDRUCKSCHALTER: Konfigurierbarer Eingang zur Verwaltung des Kondensatpumpenalarms oder des Differenzdruckschalteralarms KOMMUNIKATIONSPORTS: • MODBUS LOCAL BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den MASTER/SLAVE-Anschluss der Geräte. • MODBUS-KONSOLE-BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll zum Anschluss der LOKALEN Konsole. • MODBUS BMS BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den Anschluss des BMS-Supervisors. ANSCHLUSS ZUSÄTZLICHER MULTIFUNKTIONSKARTE: • ANSCHLUSS FÜR MULTITASK-KARTE: Die Multitask-Erweiterungskarte stellt über Relais die Kontakte zur Steuerung der ON/OFF 24V-Ventile, Alarmkontakt, Lüfterkontakt oder Kartenstatus zur Verfügung.

    ORBx10

    Die OPower Platine installierte auf die Geräte wurde zur umfassenden Regelung (direkt oder mit Modbus) von Endeinheiten entwickelt. Die Karte regelt folgende Optionen: VERWALTUNG DER AUSGÄNGE/EINGÄNGE: • 230V ON/OFF VENTILE: 2 230V-Ausgänge zur Steuerung des Warmwasserventils und des Kaltwasserventils. • MODULIERENDE VENTILE: 2 0/10V-Analogausgänge zur Steuerung der modulierenden Kalt- und Warmwasserventile. • BÜRSTENLOSER LÜFTER: 0/10V-Analogausgang zur Steuerung des bürstenlosen Motors und relativer Eingang zur Verwaltung von Alarmen. • ELEKTRISCHER WIDERSTAND: 230V-Befehlssignal zur Steuerung des elektrischen Widerstands. • RAUMTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Raumtemperaturfühlers • WASSERTEMPERATUR: Analoger Eingang zum Anschluss eines Wassertemperaturfühlers • ZULUFTTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Zulufttemperaturfühlers • FENSTERKONTAKT: Konfigurierbarer digitaler Eingang zur Verwaltung des Fensteröffnungskontakts • MULTIFUNKTIONS-EINGANG: Konfigurierbarer Eingang für die Steuerung von Differenzdruckschalter, STANDBY-Forcierung, Jahreszeitenwechsel, AC-Motoralarm, forcierte Belüftung, Economy, externer Temperaturfühler. • PUMPENALARMEINGANG/ DIFFERENTIALDRUCKSCHALTER: Konfigurierbarer Eingang zur Verwaltung des Kondensatpumpenalarms oder des Differenzdruckschalteralarms KOMMUNIKATIONSPORTS: • MODBUS LOCAL BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den MASTER/SLAVE-Anschluss der Geräte. • MODBUS-KONSOLE-BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll zum Anschluss der LOKALEN Konsole. • MODBUS BMS BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den Anschluss des BMS-Supervisors. ANSCHLUSS ZUSÄTZLICHER MULTIFUNKTIONSKARTE: • ANSCHLUSS FÜR MULTITASK-KARTE: Die Multitask-Erweiterungskarte stellt über Relais die Kontakte zur Steuerung der ON/OFF 24V-Ventile, Alarmkontakt, Lüfterkontakt oder Kartenstatus zur Verfügung.

    ORBV11-OC111

    OPower-Karte für Brushless-Motoren, ausgelegt für BMS-Anschluss, komplett mit weißer Round Inside-Konsole, zur Installation an Sigma/Prisma/Low Body und komplett mit Luftseitiger Sensor. Die Konsole ermöglicht Ihnen: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer/Winter); - alle Alarme über die LEDs anzeigen.

    ORV11-OC111

    OPower-Karte, ausgelegt für BMS-Anschluss, komplett mit weißer Round Inside-Konsole, zur Installation an Sigma/Prisma/Low Body und komplett mit Luftseitiger Sensor. Die Konsole ermöglicht Ihnen: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer/Winter); - alle Alarme über die LEDs anzeigen.

    ORBV11-OC51x

    OPower-Karte für Brushless-Motoren, vorbereitet für BMS-Anschluss, komplett mit Infrarot-Empfänger im Gehäuse des Gebläsekonvektors integriert mit Umgebungstemperatursensor auf der Lufteintrittsseite. Es muss mit der Fernbedienung OIR30 kombiniert werden. Die Konsole ermöglicht Ihnen über die LEDs, den Betriebsstatus und das Vorhandensein von Alarmen anzuzeigen. Die Konsole ist mit einem Summer ausgestattet, um den Empfang des Befehls zu bestätigen. Mit der Fernbedienung können Sie: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer / Winter); - Aktivieren Sie den Status "Economy".

    ORV11-OC51x

    OPower-Karte, vorbereitet für BMS-Anschluss, komplett mit Infrarot-Empfänger im Gehäuse des Gebläsekonvektors integriert mit Umgebungstemperatursensor auf der Lufteintrittsseite. Es muss mit der Fernbedienung OIR30 kombiniert werden. Die Konsole ermöglicht Ihnen über die LEDs, den Betriebsstatus und das Vorhandensein von Alarmen anzuzeigen. Die Konsole ist mit einem Summer ausgestattet, um den Empfang des Befehls zu bestätigen. Mit der Fernbedienung können Sie: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer / Winter); - Aktivieren Sie den Status "Economy".

    ORC336/ORC346

    Round Analog Konsole für die Wandmontage. Erhältlich in weiß (ORC336) oder schwarz (ORC346). Funktionen: - Ein / Aus-Statuseinstellung - Raumtemperatureinstellung - Auswahl der Lüftergeschwindigkeit - Manuelle Sommer-/Winter-Umschaltung Auch erhältlich für Wandeinbaumodul "503" (weiß ORC335 oder schwarz ORC345).

    ORC636/ORC646

    Round Cabin Konsole zur Wandmontage. Funktionen: - Ein / Aus-Statuseinstellung - Raumtemperatureinstellung - Die Auswahl der Lüftungsgeschwindigkeit und die manuelle Sommer-/Winter-Umschaltung werden vom Zentralsystem verwaltet Auch erhältlich für Wandeinbaumodul "503" (weiß ORC635 oder schwarz ORC645).

    ORC236/ORC246

    Round Display Konsole für die Wandmontage Erhältlich in weiß (ORC236) oder schwarz (ORC246). Funktionen und Eigenschaften: - Aus / Economy / Komfortstatus - Raumtemperatureinstellung - Betriebsarteneinstellung (Kühlen-Heizen-Lüften) - Auswahl der Lüftergeschwindigkeit - Alarme und Warnungen - hintergrundbeleuchtetes Display Auch für Wandeinbaumodul "503" erhältlich (weißer ORC235 oder schwarzer ORC245).

    ORC436/ORC446

    Erhältlich in Weiß (ORC436) oder Schwarz (ORC446). Funktionen und Eigenschaften: - Aus / Economy / Komfort-Status - Raumtemperatureinstellung - Betriebsarteneinstellung (Kühlen-Heizen-Lüften) - 4,3-Zoll-Bildschirm und kapazitiver Touch - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte. Auch für den Einbau auf Modul 503 erhältlich (weiß ORC435 oder schwarz ORC445).

    ORS736/ORS746

    Round Manager Supervisor für Kleinanlagen (bis 16 Einheiten) zur Wandmontage. Nur in weiß (ORS736) oder schwarz (ORS746) erhältlich. Funktionen: - 4,3-Zoll-Bildschirm und kapazitiver Touch - Wi-Fi-Konnektivität - Verbindung zu einem Cloud-Server - Fernverwaltung über dedizierte App - IOT-freundlich - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte. Auch erhältlich für Wandeinbaumodul "503" (weißes ORS735 oder schwarzes ORS736).

    ORS810

    Round Master Supervisor für Zwischensysteme (bis 100 Einheiten) Funktionen: - 7-Zoll-Bildschirm und kapazitiver Touch, - Wi-Fi-Konnektivität - Verbindung zu einem Cloud-Server - Fernverwaltung über dedizierte App - IOT-freundlich - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte - ermöglicht die Interaktion zwischen verschiedenen Geräten des HLK-Systems: (Kühl- und Heizgeräte, HLK-Systempumpen, modulierende Ventile für Strahlungssysteme, thermische Zonenventile, Hydronik-Terminals

    ORS940

    Round Net, ein eingebettetes System mit Webserver, das die Verwaltung von Anlagen bis zu 250 Einheiten ermöglicht Funktionen: - Wi-Fi-Konnektivität - Verbindung zu einem Cloud-Server - Fernverwaltung über dedizierte App - IOT-freundlich - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte ermöglicht die Interaktion zwischen verschiedenen Geräten des HLK-Systems: (Kühl- und Heizgeräte, HLK-Systempumpen, modulierende Ventile für Strahlungssysteme, thermische Zonenventile, Hydronik-Terminals

    OIR30

    Der INFRAROT REGLER enthält: - IR Sender - LCD Display zur Visualisierung der Haupt-und Arbeitsparameter - Tasten zur Eingabe der Haupt – Arbeitsparameter (Status, Ventilator, Betriebsart,Sollwert, Economy Funktion)

    Oxx50

    Die “OMNIBUS 360 MULTITASK" –Karte entählt 5 Relais und regelt folgende Optionen: − externer Lufteintrittsklappenstellmotor − zusätzlicher externer Ventilator − Potentialfreier Kontakt Störmeldung − 24V 2 Punktventil Auf/Zu

    EDCL

    Elektronischer Thermostat mit Mikroprozessor zur Regelung von Ventilatorkonvektoren mit EST Motoren (bürstenlose Motoren mit elektronischer Invertersteuerung).
    Die Hauptfunktionen sind die automatische Regelung der Raumtemperatur, die automatische Wahl der Lüfterstufe bzw. der Lüfterdrehzahl und die automatische Wahl der Betriebsart.

    EDCR

    Elektronischer Thermostat mit Mikroprozessor zur Regelung von Ventilatorkonvektoren mit EST Motoren (bürstenlose Motoren mit elektronischer Invertersteuerung).
    Die Hauptfunktionen sind die automatische Regelung der Raumtemperatur, die automatische Wahl der Lüfterstufe bzw. der Lüfterdrehzahl und die automatische Wahl der Betriebsart.

    EST

    Der elektrische Brushless-Motor (aus dem Englischen«bürstenlos») zeichnet sich durch einen Rotor aus Permanent magneten aus, deren Magnetfelder mit den von den Wicklungen des Stators erzeugten Drehfeldern zusammenwirken.
    Die Stromwendung erfolgt nicht mehr auf mechanische Weise (über die Bürstenkontakte des Kommutators), sondern elektronisch: Ein Inverter steuert durch die Schaffung drehen der Magnet felder den Motorstatus und bestimmt dadurch die Drehgeschwindigkeit des Rotors.

Standardkontrollen
  • CBL10
    Trafo 230/24V
    Entdecken Sie mehr
  • CBL20
    Master & Slave Karte
    Entdecken Sie mehr
  • CBL30
    Master & Slave Karte für modulierendes Regelventil
    Entdecken Sie mehr
  • CSL00
    3-Stufen Schalter
    Entdecken Sie mehr
  • CML00
    Raumthermostat, 3-Stufen Schalter und S/W Umschaltung
    Entdecken Sie mehr
  • CEL00
    Mikroprozessorregler, mit Thermostat, mit manuellem 3-Stufenschalter, automatischem S/W Schalter
    Entdecken Sie mehr
  • CEL10/B
    Mikroprozessorregler wie CEL00, für modulierendes Regelventil
    Entdecken Sie mehr
  • CEL20
    Mikroprozessorregler mit Raumthermostat, auto 3-Stufen Schalter und S/W Schalter
    Entdecken Sie mehr
  • CEL30/B
    Mikroprozessorregler wie CEL20 für modulierendes Regelventil
    Entdecken Sie mehr
  • CEL31
    Mikroprozessorregler wie CEL30/B und Netzanschluss 24V
    Entdecken Sie mehr
  • CSR00
    Schalttafel mit 3-Stufenschalter für Wandmontage
    Entdecken Sie mehr
  • CMR00
    Elektronischer Raumtheromostat mit 3-Stufenschalter, S/W Schalter
    Entdecken Sie mehr
  • CER00
    Mikroprozessorregler mit Raumthermostat mit manuellem 3-Stufenschalter, automatischem S/W Schalter für Wandmontage
    Entdecken Sie mehr
  • CER10/B
    Mikroprozessorregler wie CER00 für modulierendes Regelventil
    Entdecken Sie mehr
  • CER20
    Mikroprozessorregler mit Raumthermostat mit automatischem Stufenschalter und S/W Schalter für Wandmontage
    Entdecken Sie mehr
  • CER30/B
    Mikroprozessorregler wie CER20 für modulierendes Regelventil
    Entdecken Sie mehr
  • CER31
    Mikroprozessorregler wie CER30/B und Netzanschluss 24V
    Entdecken Sie mehr
  • TAD10
    Raumthermostat mit S/W Schalter
    Entdecken Sie mehr
  • WS
    Wassersensor
    Entdecken Sie mehr
  • AS
    Luftseitiger Sensor
    Entdecken Sie mehr
  • BA1

    1 RR Heizregister für 4-Leiter-System, züsatzlich zum 2-oder 3RR Wärmetauscher. Nicht für PH, PH/AF Modelle erhältlich.

    KREL

    Heizung mit zwei Sicherheitsthermostaten, der eine ist manuell, der andere ist automatisch, gemäß 73/23 CEE, EMC 89/336 CEE  Richtlinien und Leistungsrelais (CBL20).

    CP

    Die lackierten Stahlfüße bestehen aus 2 Teilen:
    ein tragendes Element, das am inneren Rahmen befestigt ist, und ein Sichtelement, das an dem vorherigen befestigt ist.
    Sie sind zum Verstecken der hydraulischen Anschlüße geeignet.
    • Höhe: 100 mm
    • Farbe: RAL 9003 (weiss) für beide Sigma und Prisma Serie

    ZL

    Der lackierte Stahlsockel wird ywischen den Füßen montiert, um eine eventuelle Außenluftklappe zu verstecken.
    Höhe: 85 mm
    Farbe: RAL 9003 (weiss), für beide Sigma und Prisma Serie

    PPV PRISMA

    Rückwandpaneel für vertikale Geräte, lackiert in Farbe des Gehäuses.
    Es dient als Sichtblende für Geräte mit einsehbarer Rückseite.

    PPH

    Rückwandpaneel für horizontale Geräte aus lackiertem Stahlblech, in gleicher Farbe wie das Gehäuse.
    Es wird benutz, falls die Rückseite des Gerätes sichtbar sein soll.

    _3A2+DT

    Auf/Zu 3-Wege Ventile, für 2- und 4-Leiter-System, mit Absperrventile.

    PC

    Die Kondensatpumpe wird benutz, wenn der Kondensatabfluß zu schwierig ist.

    Funktionen:
    - Erzwungener Abfluß des Kondensatwassers

    PAE/V

    Vertikaler Außenluftmischkasten mit Füßen und manueller Regelklappe.
    Alle Elemente sind aus Stahlblech, in gleicher Farbe wie das Gehäuse.
    Die Regelklappe wird manuell in Betrieb gesetzt, so wird die Innenluft und die Außenluft vermischt.

    PAE/VM

    Der PAE/VM ist ein vertikaler Außenluftmischkasten mit Füßen und motorisierter Regelklappe.
    Alle Bauteile sind aus lackiertem Stahlblech. Die Regelklappe wird durch den Servomotor in Betrieb gesetzt, so wird die Innenluft und die Außenluft  vermischt.
    Der Servomotorbetrieb  hängt von dem Benutzer bestimmten Bedingungen ab.
    Man Muss für den Außenlufteintritt eine hintere Luftklappe vorsehen.

    PAE/HAF

    Horizontaler Außenluftmischkasten aus verzinktem Blech mit einem Stutzen, nur für horizontale Modelle mit Luftansaug von unten (AF) verfügbar.
    Der Stutzen wird neben einem Loch an der Wand positioniert damit die Außenluft angesaugt wird.

    AFT

    Der Frostschutz-Thermostat ist normalerweise mit einer Außenluftklappe benutzt. Er verhindert die Schäden an den Wärmetauscher, wenn die Außentemperatur unter 0°C sinkt und schließt die motorisierte Klappe.

    TM

    TM ist ein bimetallischer Begrenzungsthermostat für die Wassertemperatur. Er kann am Gerät montiert werden oder getrennt geliefert werden. Wenn die Vorlauftemperatur im Wärmetauscher nicht den Sollwert erzielt hat, der Ventilator abschaltet. Er ist an den Rohrlamellen befestigt.

    ORx10

    Die OPower Platine installierte auf die Geräte wurde zur umfassenden Regelung (direkt oder mit Modbus) von Endeinheiten entwickelt. Die Karte regelt folgende Optionen: VERWALTUNG DER AUSGÄNGE/EINGÄNGE: • 230V ON/OFF VENTILE: 2 230V-Ausgänge zur Steuerung des Warmwasserventils und des Kaltwasserventils. • MODULIERENDE VENTILE: 2 0/10V-Analogausgänge zur Steuerung der modulierenden Kalt- und Warmwasserventile. • ASYNCHRONER LÜFTER: 3 230V-Ausgänge für 3-Stufen-Steuerung (Min-Med-Max). • ELEKTRISCHER WIDERSTAND: 230V-Befehlssignal zur Steuerung des elektrischen Widerstands. • RAUMTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Raumtemperaturfühlers • WASSERTEMPERATUR: Analoger Eingang zum Anschluss eines Wassertemperaturfühlers • ZULUFTTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Zulufttemperaturfühlers • FENSTERKONTAKT: Konfigurierbarer digitaler Eingang zur Verwaltung des Fensteröffnungskontakts • MULTIFUNKTIONS-EINGANG: Konfigurierbarer Eingang für die Steuerung von Differenzdruckschalter, STANDBY-Forcierung, Jahreszeitenwechsel, AC-Motoralarm, forcierte Belüftung, Economy, externer Temperaturfühler. • PUMPENALARMEINGANG/ DIFFERENTIALDRUCKSCHALTER: Konfigurierbarer Eingang zur Verwaltung des Kondensatpumpenalarms oder des Differenzdruckschalteralarms KOMMUNIKATIONSPORTS: • MODBUS LOCAL BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den MASTER/SLAVE-Anschluss der Geräte. • MODBUS-KONSOLE-BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll zum Anschluss der LOKALEN Konsole. • MODBUS BMS BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den Anschluss des BMS-Supervisors. ANSCHLUSS ZUSÄTZLICHER MULTIFUNKTIONSKARTE: • ANSCHLUSS FÜR MULTITASK-KARTE: Die Multitask-Erweiterungskarte stellt über Relais die Kontakte zur Steuerung der ON/OFF 24V-Ventile, Alarmkontakt, Lüfterkontakt oder Kartenstatus zur Verfügung.

    ORBx10

    Die OPower Platine installierte auf die Geräte wurde zur umfassenden Regelung (direkt oder mit Modbus) von Endeinheiten entwickelt. Die Karte regelt folgende Optionen: VERWALTUNG DER AUSGÄNGE/EINGÄNGE: • 230V ON/OFF VENTILE: 2 230V-Ausgänge zur Steuerung des Warmwasserventils und des Kaltwasserventils. • MODULIERENDE VENTILE: 2 0/10V-Analogausgänge zur Steuerung der modulierenden Kalt- und Warmwasserventile. • BÜRSTENLOSER LÜFTER: 0/10V-Analogausgang zur Steuerung des bürstenlosen Motors und relativer Eingang zur Verwaltung von Alarmen. • ELEKTRISCHER WIDERSTAND: 230V-Befehlssignal zur Steuerung des elektrischen Widerstands. • RAUMTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Raumtemperaturfühlers • WASSERTEMPERATUR: Analoger Eingang zum Anschluss eines Wassertemperaturfühlers • ZULUFTTEMPERATUR: Analogeingang zum Anschluss eines Zulufttemperaturfühlers • FENSTERKONTAKT: Konfigurierbarer digitaler Eingang zur Verwaltung des Fensteröffnungskontakts • MULTIFUNKTIONS-EINGANG: Konfigurierbarer Eingang für die Steuerung von Differenzdruckschalter, STANDBY-Forcierung, Jahreszeitenwechsel, AC-Motoralarm, forcierte Belüftung, Economy, externer Temperaturfühler. • PUMPENALARMEINGANG/ DIFFERENTIALDRUCKSCHALTER: Konfigurierbarer Eingang zur Verwaltung des Kondensatpumpenalarms oder des Differenzdruckschalteralarms KOMMUNIKATIONSPORTS: • MODBUS LOCAL BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den MASTER/SLAVE-Anschluss der Geräte. • MODBUS-KONSOLE-BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll zum Anschluss der LOKALEN Konsole. • MODBUS BMS BUS: 485-Kommunikationsport mit Modbus-Protokoll für den Anschluss des BMS-Supervisors. ANSCHLUSS ZUSÄTZLICHER MULTIFUNKTIONSKARTE: • ANSCHLUSS FÜR MULTITASK-KARTE: Die Multitask-Erweiterungskarte stellt über Relais die Kontakte zur Steuerung der ON/OFF 24V-Ventile, Alarmkontakt, Lüfterkontakt oder Kartenstatus zur Verfügung.

    ORBV11-OC111

    OPower-Karte für Brushless-Motoren, ausgelegt für BMS-Anschluss, komplett mit weißer Round Inside-Konsole, zur Installation an Sigma/Prisma/Low Body und komplett mit Luftseitiger Sensor. Die Konsole ermöglicht Ihnen: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer/Winter); - alle Alarme über die LEDs anzeigen.

    ORV11-OC111

    OPower-Karte, ausgelegt für BMS-Anschluss, komplett mit weißer Round Inside-Konsole, zur Installation an Sigma/Prisma/Low Body und komplett mit Luftseitiger Sensor. Die Konsole ermöglicht Ihnen: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer/Winter); - alle Alarme über die LEDs anzeigen.

    ORBV11-OC51x

    OPower-Karte für Brushless-Motoren, vorbereitet für BMS-Anschluss, komplett mit Infrarot-Empfänger im Gehäuse des Gebläsekonvektors integriert mit Umgebungstemperatursensor auf der Lufteintrittsseite. Es muss mit der Fernbedienung OIR30 kombiniert werden. Die Konsole ermöglicht Ihnen über die LEDs, den Betriebsstatus und das Vorhandensein von Alarmen anzuzeigen. Die Konsole ist mit einem Summer ausgestattet, um den Empfang des Befehls zu bestätigen. Mit der Fernbedienung können Sie: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer / Winter); - Aktivieren Sie den Status "Economy".

    ORV11-OC51x

    OPower-Karte, vorbereitet für BMS-Anschluss, komplett mit Infrarot-Empfänger im Gehäuse des Gebläsekonvektors integriert mit Umgebungstemperatursensor auf der Lufteintrittsseite. Es muss mit der Fernbedienung OIR30 kombiniert werden. Die Konsole ermöglicht Ihnen über die LEDs, den Betriebsstatus und das Vorhandensein von Alarmen anzuzeigen. Die Konsole ist mit einem Summer ausgestattet, um den Empfang des Befehls zu bestätigen. Mit der Fernbedienung können Sie: - die Raumtemperatur einstellen; - Wählen Sie die Lüftergeschwindigkeit (Auto-Min-Med-Max); - Betriebsart einstellen (Sommer / Winter); - Aktivieren Sie den Status "Economy".

    ORC336/ORC346

    Round Analog Konsole für die Wandmontage. Erhältlich in weiß (ORC336) oder schwarz (ORC346). Funktionen: - Ein / Aus-Statuseinstellung - Raumtemperatureinstellung - Auswahl der Lüftergeschwindigkeit - Manuelle Sommer-/Winter-Umschaltung Auch erhältlich für Wandeinbaumodul "503" (weiß ORC335 oder schwarz ORC345).

    ORC636/ORC646

    Round Cabin Konsole zur Wandmontage. Funktionen: - Ein / Aus-Statuseinstellung - Raumtemperatureinstellung - Die Auswahl der Lüftungsgeschwindigkeit und die manuelle Sommer-/Winter-Umschaltung werden vom Zentralsystem verwaltet Auch erhältlich für Wandeinbaumodul "503" (weiß ORC635 oder schwarz ORC645).

    ORC236/ORC246

    Round Display Konsole für die Wandmontage Erhältlich in weiß (ORC236) oder schwarz (ORC246). Funktionen und Eigenschaften: - Aus / Economy / Komfortstatus - Raumtemperatureinstellung - Betriebsarteneinstellung (Kühlen-Heizen-Lüften) - Auswahl der Lüftergeschwindigkeit - Alarme und Warnungen - hintergrundbeleuchtetes Display Auch für Wandeinbaumodul "503" erhältlich (weißer ORC235 oder schwarzer ORC245).

    ORC436/ORC446

    Erhältlich in Weiß (ORC436) oder Schwarz (ORC446). Funktionen und Eigenschaften: - Aus / Economy / Komfort-Status - Raumtemperatureinstellung - Betriebsarteneinstellung (Kühlen-Heizen-Lüften) - 4,3-Zoll-Bildschirm und kapazitiver Touch - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte. Auch für den Einbau auf Modul 503 erhältlich (weiß ORC435 oder schwarz ORC445).

    ORS736/ORS746

    Round Manager Supervisor für Kleinanlagen (bis 16 Einheiten) zur Wandmontage. Nur in weiß (ORS736) oder schwarz (ORS746) erhältlich. Funktionen: - 4,3-Zoll-Bildschirm und kapazitiver Touch - Wi-Fi-Konnektivität - Verbindung zu einem Cloud-Server - Fernverwaltung über dedizierte App - IOT-freundlich - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte. Auch erhältlich für Wandeinbaumodul "503" (weißes ORS735 oder schwarzes ORS736).

    ORS810

    Round Master Supervisor für Zwischensysteme (bis 100 Einheiten) Funktionen: - 7-Zoll-Bildschirm und kapazitiver Touch, - Wi-Fi-Konnektivität - Verbindung zu einem Cloud-Server - Fernverwaltung über dedizierte App - IOT-freundlich - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte - ermöglicht die Interaktion zwischen verschiedenen Geräten des HLK-Systems: (Kühl- und Heizgeräte, HLK-Systempumpen, modulierende Ventile für Strahlungssysteme, thermische Zonenventile, Hydronik-Terminals

    ORS940

    Round Net, ein eingebettetes System mit Webserver, das die Verwaltung von Anlagen bis zu 250 Einheiten ermöglicht Funktionen: - Wi-Fi-Konnektivität - Verbindung zu einem Cloud-Server - Fernverwaltung über dedizierte App - IOT-freundlich - wöchentliche Programmierung aller an das gleiche Netzwerk angeschlossenen Geräte ermöglicht die Interaktion zwischen verschiedenen Geräten des HLK-Systems: (Kühl- und Heizgeräte, HLK-Systempumpen, modulierende Ventile für Strahlungssysteme, thermische Zonenventile, Hydronik-Terminals

    OIR30

    Der INFRAROT REGLER enthält: - IR Sender - LCD Display zur Visualisierung der Haupt-und Arbeitsparameter - Tasten zur Eingabe der Haupt – Arbeitsparameter (Status, Ventilator, Betriebsart,Sollwert, Economy Funktion)

    Oxx50

    Die “OMNIBUS 360 MULTITASK" –Karte entählt 5 Relais und regelt folgende Optionen: − externer Lufteintrittsklappenstellmotor − zusätzlicher externer Ventilator − Potentialfreier Kontakt Störmeldung − 24V 2 Punktventil Auf/Zu

    EDCL

    Elektronischer Thermostat mit Mikroprozessor zur Regelung von Ventilatorkonvektoren mit EST Motoren (bürstenlose Motoren mit elektronischer Invertersteuerung).
    Die Hauptfunktionen sind die automatische Regelung der Raumtemperatur, die automatische Wahl der Lüfterstufe bzw. der Lüfterdrehzahl und die automatische Wahl der Betriebsart.

    EDCR

    Elektronischer Thermostat mit Mikroprozessor zur Regelung von Ventilatorkonvektoren mit EST Motoren (bürstenlose Motoren mit elektronischer Invertersteuerung).
    Die Hauptfunktionen sind die automatische Regelung der Raumtemperatur, die automatische Wahl der Lüfterstufe bzw. der Lüfterdrehzahl und die automatische Wahl der Betriebsart.

    EST

    Der elektrische Brushless-Motor (aus dem Englischen«bürstenlos») zeichnet sich durch einen Rotor aus Permanent magneten aus, deren Magnetfelder mit den von den Wicklungen des Stators erzeugten Drehfeldern zusammenwirken.
    Die Stromwendung erfolgt nicht mehr auf mechanische Weise (über die Bürstenkontakte des Kommutators), sondern elektronisch: Ein Inverter steuert durch die Schaffung drehen der Magnet felder den Motorstatus und bestimmt dadurch die Drehgeschwindigkeit des Rotors.

    CBL10

    Eine isolierte Box aus Kunststoff (V0) enthählt eine Klemmkasten und einen Transformator (230/24 V~ 10 VA) für die Stromversorgung der stetige Ventile.
    Das wird serienmassig mit den Reglern CER10 CER30/B und CER31 installiert.

    CBL20

    Eine isolierte Box aus Kunststoff (V0) enthält eine Klemmkasten und die Relaisplatine 230V für die Elektroheizung oder Master/Slave Verbidung. Sie kann mit den Reglern CMR00, CSR00 und CER20 gesteurt werden.

    CBL30

    Eine isolierte Box aus Kunststoff (V0) enthählt eine Klemmkasten, eine Relaisplatine 24V für die Steuerung der Drehzahl des Ventilators in Master/Slave Verbindung und einen Transformator (230/24 V~ 10 VA) für die Stromversorgung der stetige Ventile und/oder Platine 24V.
    Das kann mit den Reglern CER10, CER31, CER00 und CER20 in 24 V Konfiguration kombiniert werden.

    CSL00

    Kontrolle im Gerät montiert, für Ventilator Drehzahl und die Verbindung einem eventuellem Begrenzungsthermostat (TM) und Raumthermostat (TAD10) für Wandmontage geeignet.
    Für 2-Leiter Systeme geeignet.

    EIGENSCHAFTEN
    • Drehzahl Schalter (MAX – OFF – MED – MIN)

    CML00

    Die Kontrolle ist im Gerät montiert, um die Hauptfunktionen des Gerätes (Ventilatorkonvektoren, Kassetten und Geräte für Kanalanschluss) zu wählen besonders die Typologie der Lüftung, Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle.

    In der Steuerung ist die Verbindung für den eventuellen Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und die elektrothermischen Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen.

    CEL00

    Mikroprozessorregler im Gerät eingebaut (Ventilatorkonvektoren), um die Funktionen des Gerätes zu wählen und kontrollieren wie die Typologie der Lüftung (stetig oder temperaturabhängig), Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle.
    In der Steuerung ist die Verbindung für die eventuelle  economy funktion  (set-point Änderung von 6 °C), externe S/W Schalter, Fensterkontakt, Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und elektrothermische Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen.

    CEL10/B

    Mikroprozessorregler im Gerät eingebaut (Ventilatorkonvektoren), um die Funktionen des Gerätes zu wählen und kontrollieren wie die Typologie der Lüftung (stetig oder temperaturabhängig), Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle.
    In der Steuerung ist die Verbindung für die eventuelle  economy funktion  (set-point Änderung von 6 °C), externe S/W Schalter, Fensterkontakt, Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und STETIGE Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen.

    CEL20

    Mikroprozessorregler im Gerät eingebaut (Ventilatorkonvektoren), um die Funktionen des Gerätes zu wählen und kontrollieren wie die Typologie der Lüftung (stetig oder temperaturabhängig), Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle.

    In der Steuerung ist die Verbindung für die eventuelle  economy funktion (set-point Änderung von 6 °C), externe S/W Schalter, Fensterkontakt, Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und elektrothermische Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen.

    CEL30/B

    Mikroprozessorregler im Gerät eingebaut (Ventilatorkonvektoren), um die Funktionen des Gerätes zu wählen und kontrollieren wie die Typologie der Lüftung (stetig oder temperaturabhängig), Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle.

    In der Steuerung ist die Verbindung für die eventuelle  economy funktion  (set-point Änderung von 6 °C), externe S/W Schalter, Fensterkontakt, Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und STETIGE Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen.
    Spannungsversorgung 230V

    CEL31

    Mikroprozessorregler im Gerät eingebaut (Ventilatorkonvektoren), um die Funktionen des Gerätes zu wählen und kontrollieren wie die Typologie der Lüftung (stetig oder temperaturabhängig), Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle.

    In der Steuerung ist die Verbindung für die eventuelle economy funktion (set-point Änderung von 6 °C), externe S/W Schalter, Fensterkontakt, Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und STETIGE Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen.
    Spannungsversorgung 24V

    CSR00

    Fernsteuerung für Wandmontage, für Auswahl der Ventilatordrehzahl und die eventuelle Verbindung des Begrenzungsthermostat (TM) und Raumthermostat (TAD10) geeignet.
    Verwendung nur für 2-Leiter System.

    FUNKTIONEN:
    - 3-Stufen Schalter (MAX-MED-MIN)

    CMR00

    Elektronische Fernsteurung für Wandmontage, um die Hauptfunktionen des Gerätes (Ventilatorkonvektoren, Kassetten und Geräte für Kanalanschluss) zu wählen: die Typologie der Lüftung, Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle.
    In der Steuerung ist die Verbindung für die eventuelle, Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und elektrothermische Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen.

    EIGENSCHAFTEN
    • Auswahl der Ventilatorsbetriebsweise (Temperaturabhängig – Aus – Stetig)
    • Auswahl der Drehzahl (MAX-MED-MIN)
    • Regler für Raumtemperatur Ausstellung (7÷30). "Komfortzone" (20÷25 °C zirka) angegeben.
    • Temperatursollwertbegrenzung

    CER00

    Mikroprozessorfernsteuerung für Wandmontage, um die Hauptfunktionen des Gerätes (Ventilatorkonvektoren, Kassetten und Geräte für Kanalanschluss) zu wählen, besonders die Typologie der Lüftung: (stetig oder temperaturabhängig) Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle.
    In der Steuerung ist die Verbindung für die eventuelle "economy" funktion (set-point Änderung von 6 °C), externe S/W Schalter, Fensterkontakt, Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und elektrothermische Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen.

    EIGENSCHAFTEN
    • Auswahl der Ventilatorsbetriebsweise (Temperaturabhängig – Aus – Stetig)
    • Auswahl der Drehzahl (MAX-MED-MIN)
    • Regler für Raumtemperatur Ausstellung (7÷30). "Komfortzone" (20÷25 °C zirka) angegeben.
    • Temperatursollwertbegrenzung
    • Anti-Frost Funktion
    • LED Signal der Betriebsweise
    • LED Signal im falle von Schlechtbetrieb des Reglers

    CER10/B

    Mikroprozessorfernsteuerung, um die Hauptfunktionen des Gerätes (Ventilatorkonvektoren, Kassetten und Geräte für Kanalanschluss) zu wählen, besonders die Typologie der Lüftung: (stetig oder temperaturabhängig) Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle. In der Steuerung ist die Verbindung für die eventuelle economy funktion (set-point Änderung von 6 °C), externe S/W Schalter, Fensterkontakt, Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und stetige Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen. EIGENSCHAFTEN • Auswahl der Ventilatorbetriebsweise (TEMPERATURABHAENGIG – AUS – STETIG). • Auswahl der Drehzahl (MAX – MED – MIN). • Regler für Raumtemperatur Ausstellung (8÷30 °C). „Komfortzone“ (20÷25 °C zirka) angegeben. • Temperatursollwertbegrenzung • Anti-Frost Funktion • LED Signal der Betriebsweise des Reglers • LED Signal im falle von Schlechtbetrieb des Reglers

    CER20

    Mikroprozessorfernsteuerung für Wandmontage um die Hauptfunktionen des Gerätes (Ventilatorkonvektoren, Kassetten und Geräte für Kanalanschluss) zu wählen, besonders die Typologie der Lüftung: (stetig oder temperaturabhängig) Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle.
    In der Steuerung ist die Verbindung für die eventuelle economy funktion (set-point Änderung von 6 °C), externe S/W Schalter, Fensterkontakt, Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und elektrothermische Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen.

    EIGENSCHAFTEN
    • Auswahl der Ventilatorbetriebsweise (TEMPERATURABHAENGIG – AUS – STETIG).
    • Auswahl der Drehzahl (AUTO MAX – MED – MIN).
    • Regler für Raumtemperatur Ausstellung (8÷30 °C). „Komfortzone“ (20÷25 °C zirka) angegeben.
    • Temperatursollwertbegrenzung.
    • Anti-Frost Funktion.
    • LED Signal der Betriebsweise des Reglers.
    • LED Signal im falle von Schlechtbetrieb des Reglers

    CER30/B

    Mikroprozessorfernsteuerung, um die Funktionen des Gerätes (Ventilatorkonvektoren, Kassetten und Geräte für Kanalanschluss) zu wählen und kontrollieren, wie die Typologie der Lüftung (stetig oder temperaturabhängig), Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle.
    In der Steuerung ist die Verbindung für die eventuelle  economy funktion  (set-point Änderung von 6 °C), externe S/W Schalter, Fensterkontakt, Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und STETIGE Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen.
    Spannungsversorgung 230V

    CER31

    Mikroprozessorfernsteuerung, um die Funktionen des Gerätes (Ventilatorkonvektoren, Kassetten und Geräte für Kanalanschluss) zu wählen und kontrollieren, wie die Typologie der Lüftung (stetig oder temperaturabhängig), Ventilatordrehzahl, Sommer/Winter Schalter und Raumtemperaturkontrolle.
    In der Steuerung ist die Verbindung für die eventuelle  economy funktion  (set-point Änderung von 6 °C), externe S/W Schalter, Fensterkontakt, Winter Begrenzungsthermostat des Ventilators (TM) und STETIGE Ventile des entsprechenden Kühlungskreises «EVC» und /oder Heizungskreises «EVH» vorgesehen.
    Spannungsversorgung 24V

    TAD10

    Elektronischer Raumthermostat für Wandmontage mit manueller SOMMER/WINTER Umschaltung.
    Der Thermostat ist für die Verbindung einem eventuellen elektrothermischen Ventil vorgesehen (nur 2-Leiter System).

    WS

    NTC Wasserseitiger Sensor (10k, 25°C), 3 meter lange, für automatischen S/W Schalter im 2-Leitersystem (nicht zusätzlichzu 2-Wegventilen einsetzbar). Er kann als TM (Wasserseitiger Begrenzungsthermostat) in Kombination mit einer digitalen oder Mikroprozessor-Regelung verwendet werden.

    AS

    1 m lange NTC Sensor (10K, 25 °C), Montage im Lufteintritt des Ventilatorkonvektors.

verwendung
Sportzentrum
Zivil - Wohn
Industriebereich
Schiffbereich
Krankenhäser - Klinikum
Spezielle Ausführungen

anfragen


Informationen

Füllen Sie bitte das folgende Formular mit dem Text Ihrer Anfrage aus,
um so schnell wie möglich Informationen zu erhalten.